Flitterwochen – so klappt’s auch mit der Entspannung – Teil 3

Dank unserer ersten zwei Teile von Flitterwochen – so klappt’s auch mit der Entspannung haben Sie nun den perfekten Zeitpunkt für Ihre Hochzeitsreise gefunden?

Mit den folgenden Tipps des dritten und letzten Teiles unseres Artikels verraten wir Ihnen nun wie Sie die wohlverdiente Erholung finden.

Auf einen Blick

  • Sobald das Datum für die Hochzeit feststeht, sollte auch die Hochzeitsreise eingeplant werden.
  • Die Hochzeitsreise frühzeitig planen und buchen, gerade wenn man während der Hauptsaison verreisen oder beliebte Reiseziele besuchen möchte möchte.
  • Möchte man entspannt genießen und abseits großer Touristenhorden entspannen, eignen sich Reisezeitpunkte ausserhalb der Hauptsaison. Gerade für romantische Urlaube in trauter Zweisamkeit bieten sich Aufenthalte außerhalb der beliebten Ferienzeiten an.
  • Im Vorfeld über Reiseland, dessen Klima und Tourismus informieren. Nichts ist schlimmer als ein verregneter Honeymoon, aufgrund Monsunzeiten im Reiseland oder riesige Touristenmassen im gewählten Hotel.
  • Je nach Reiseland sollten Impfungen und/oder Visas bedacht und rechtzeitig eingeholt werden.
  • Honeymoon-Special: Einige Reiseveranstalter bieten spezielle Honeymoon-Pakete und Angebote an. Dies sorgt für unvergessliche Urlaube und gefühlvolle Erlebnisse.
  • Sinn der Hochzeitsreise ist es, die Zeit mit dem Partner verbringen zu können, fernab von Alltag und Problemen. So schön ein Familienurlaub oder ein Urlaub mit lieben Freunden auch sein mag, die Flitterwochen gehören traditionell dem Ehepaar.

Das Reiseziel

So individuell die Geschmäcker sind, so verschieden sind auch die Wünsche bezogen auf den perfekten Ort zum ausgiebigen Flittern. Eine Patenlösung gibt es hier nicht.

Dennoch gilt als Faustregel: Es sollte für beide etwas dabei sein. Möchte ein Partner Kultur erleben, der andere hingegen am Strand entspannen, sollten Orte gewählt werden, welche beide Vorliebe zulassen.

Gerade in den Flitterwochen möchten beide Partner auf ihre Kosten kommen und möglichst unvergessliche Momente gemeinsam erleben.

Warum also nicht dem Partner die schönsten Kulturstätten zeigen und anschließend beim gemeinsamen Strandbaden und Meeresluft schnuppern in Erinnerungen schwelgen und zärtliche Momente verbringen?

Spricht man sich vor der Hochzeit ab, was man jeweils von der Hochzeitsreise erwartet, kann dementsprechend geplant werden und die Flitterwochen werden zu einem einmaligen und romantischen Erlebnis.

„Was die Geschmäcker bezogen auf Urlaub angeht, sind wir sehr verschieden. Anna mag Action, ich brauche Entspannung.“

„Wir haben uns auf ein spanisches Küstendörfchen geeinigt, ein Hotel gewählt welches verschiedene sportliche Aktivitäten – unter anderem tolle Bike-Routen- anbietet und gleichzeitig einen großen Spa-Bereich aufweist.“

„Je nach Lust und Laune haben wir entspannt oder aufregende Abenteuer erlebt. Keiner kam zu kurz. Das war ideal. Die Flitterwochen waren ein Traum!“

Ähnliche Artikel, die Sie vielleicht interessieren könnten:

Keine Kommentare

No comments yet.

Leave a comment