Eine besonders romantische Liebeserklärung – Teil 1

Eine besonders romantische Liebeserklärung …

… im wunderschönen Ambiente des „Kleinsten Restaurants der Welt“

Wer in der romantischen Stadt Salzburg lebt oder dort gern seinen Urlaub verbringt, hat es ein wenig leichter, wenn er seinem Schatz eine besonders romantische Liebeserklärung oder gar einen Heiratsantrag machen möchte: In der Turmspitze des Luxushotels Schloss Mönchstein kann man ein romantisches Dinner für Zwei buchen, das ganz bestimmt für immer in Erinnerung bleiben wird!

Der geschmackvoll eingerichtete Raum bietet eine herrliche Rundumaussicht auf Salzburg.

Außerdem bietet das „kleinste Restaurant der Welt“ Platz für bis zu vier Personen.

So könnte man hier auch im kleineren familiären Kreis für die Feier ganz besonderer Anlässe zusammenkommen.

Im Grunde ist dieses Turmzimmer aber geradezu prädestiniert für Heiratsanträge, das Feiern des Hochzeitstages in trauter Zweisamkeit oder für ein romantisches Candle Light Dinner.

Exklusiver Service und eine wahrhaft bezaubernde Atmosphäre mit vielen Kerzen sorgen für ein unvergleichbares Erlebnis! Welche Frau könnte da unbeeindruckt bleiben?

… mit einem kreativen Puzzle

Wer es gerne kreativ mag, kann sich rotes Tonpapier besorgen, darauf ein großes Herz zeichnen und dieses dann ausschneiden.

Jetzt gilt es zu überlegen: Was macht uns als Paar aus, was haben wir auf unserem gemeinsamen Weg bis jetzt miteinander erlebt? Bestimmt gibt es auch das eine oder andere Foto.  Zwei oder drei Abzüge von passsenden schönen Fotos aufkleben.

Wunderschön ist, nun auch noch ein paar nette Zeilen aufzuschreiben.

So wird dieses Herz zu einer wirklich romantischen und außerdem sehr persönlichen Liebeserklärung!

Nun aber wieder zur Schere greifen und das Herz in einige (gut zusammen zu fügende  –  wirklich kompliziert sollte es nicht werden!) Puzzleteile schneiden.

Bei einem romantischen Abendessen serviert kommt diese Überraschung sicher gut an!

… mit einem romantischen Überraschungskalender

Ebenfalls eine sehr gute Idee ist, einen romantischen Überraschungskalender selber zu gestalten.

Was wünscht sie/er sich, worüber wäre die Freude wirklich groß?

In 20 bis 365 Fensterchen passen viele kleine Wünsche und auch die eine oder andere schriftliche Liebeserklärung! Es sind nicht immer die ganz großen und ganz teuren Sachen, die den größten Eindruck bei ihr/ihm machen und für alle Zeiten unvergessen bleiben werden.

Sie/Er freut sich mit Sicherheit wesentlich mehr über Gutscheine für eine nette Kleinigkeit, die sie/er sich zwar wünscht, selbst aber niemals kaufen würde.

Oder  auch ein, zwei Gutscheine für etwas besonders Schönes, wie ein romantisches Candle Light Dinner, eine Massage, eine Einladung ins Kino ebenso wie für wirklich nervige Alltagsangelegenheiten, die dann ein- oder zweimal der Schenkende erledigt.

Dieser romantische Überraschungskalender ist ein sehr persönliches Geschenk, das auch die „unbezahlbaren“ ( weil nicht käuflichen!) Wünsche berücksichtigt.

Ähnliche Artikel, die Sie vielleicht interessieren könnten:

Keine Kommentare

No comments yet.

Leave a comment