Wie Sie das richtige Hochzeitsgeschenk finden

Hochzeiten sind normalerweise wunderbare Angelegenheiten und es gibt kaum Menschen, die nicht gerne zu den Hochzeiten der Freunde, der Familie und der Bekannten kommen. Vielen Hochzeitsgästen graut es jedoch davor, ein passendes Hochzeitsgeschenk finden zu müssen, vor allem, wenn man das Paar nicht besonders gut kennt (wie es bei Bekannten der Fall sein kann).

Es weiß jedoch jeder Besucher, dass man ohne ein Geschenk nicht wirklich bei einer Hochzeit auftauchen sollte, es sei denn das Paar hat ausdrücklich darum gebeten, dass es keine Geschenke geben soll (was nur sehr selten der Fall ist). Geschenke, die man für das Hochzeitspaar mitnimmt, sind Gesten des guten Willens und Teil der Glückwünsche der Hochzeitsgäste. Die Geschenke sollen das frisch verheiratete Paar entweder erfreuen, einen Nutzen haben oder als sinnvolle Verschönerung des Hauses (oder der Wohnung) des Paares dienen können.

Der eigene Geschmack hilft nicht immer
Leider ist es oft der Fall, dass Hochzeitsgeschenke nicht immer gut ankommen. Natürlich wird ein Paar es nicht offen sagen, wenn ihnen ein Geschenk nicht gefällt, da die Gäste sich nicht beleidigt fühlen sollen, aber das Paar wird oft Freunden und der Familie von Geschenken, die sich als absolut nutzlos heraus stellen, erzählen. Man sollte sich also im Voraus gut überlegen, was man als Gastgeschenk auswählt.

Achtung: Viele Menschen machen den Fehler zu denken, dass ein Objekt, das ihnen selbst gefällt, auch anderen Menschen gefallen wird. Das ist nicht der Fall. Ein Beispiel: Manche Menschen lieben schöne, kunstvolle Kerzen und sammeln diese sogar. Andere Menschen können mit Kerzen nichts anfangen und schenken diese entweder weiter oder sie enden in einem Karton auf dem Speicher. Eines ist also klar: Man sollte sich bei der Wahl von Hochzeitsgeschenken nicht unbedingt nur auf den eigenen Geschmack verlassen.

Auf das Paar und dessen Leben achten
Man kann auch bei der Auswahl von Deko-Gegenständen ziemlich daneben liegen, vor allem, wenn man das Heim des Paares nie besucht hat. So kann es z.B. sein, dass das Paar das Heim in einem modernen Stil eingerichtet hat – Geschenke, die eher in ein bäuerliches, traditionelles Heim passen würden, wären in diesem Fall also keine allzu gute Wahl. Es ist also wichtig, dass man wenigstens ein paar grundlegende Dinge über das Paar, dessen Leben, dessen Heim und dessen Geschmack weiß, wenn man ein gutes Geschenk auswählen möchte.

Geldgeschenke
Falls Sie das Paar, zu dessen Hochzeit Sie eingeladen wurden, nicht besonders gut kennen, und das Paar keine speziellen Wünsche geäußert hat, sollten Sie Ihr Geschenk eher neutral halten. Viele Hochzeitsgäste entscheiden sich dafür, dem frisch verheirateten Paar Geld zu schenken – und dies kann durchaus eine gute Lösung sein, vor allem, wenn man sich mit der Präsentation des Geldgeschenks Mühe gibt. Persönlichere Geschenke kommen jedoch normalerweise viel besser an, denn diese zeigen, dass man sich Gedanken und Mühe bei der Auswahl gemacht hat.

Fragen Sie sich also: Kenne ich das Paar gut genug, um ein passendes Geschenk zu finden? Falls nein, kenne ich das Paar wenigstens gut genug, um ein Geschenk zu wählen, das nicht vollkommen daneben ist? Falls nein, dann ist ein Geldgeschenk in netter Verpackung vielleicht die beste Lösung. Oder Sie können sich von einem online Geschenkladen inspirieren lassen, denn diese bieten Hochzeitsgästen eine Auswahl an verschiedenen Geschenken, die bestimmt bei allen Paaren gut ankommen würden.

Ähnliche Artikel, die Sie vielleicht interessieren könnten:

Keine Kommentare

No comments yet.

Leave a comment