Hochzeit Gastgeschenke  

Die besten Geschenke für den Trauzeugen

In der heutigen, oft von amerikanischen Einflüssen geprägten Hochzeitsetikette, sind sich viele Ehemänner in spe oft nicht sicher, ob der Trauzeuge ein eigenes, spezielles Geschenk erhalten soll oder ob das einfach zusammen mit dem Rest der Gastgeschenke erledigt werden soll. Folgt man der Etikette ist klar: Üblicherweise erhält der Trauzeuge ein kleines Extrageschenk. Doch Traditionen sind dazu da, auch mal über Bord geworfen zu werden und deshalb kann man schon mal dem gesamten inneren Freundeskreis dasselbe oder zumindest ähnliche Gastgeschenke machen.

Welchen Weg Sie wählen, hängt schlussendlich von der Art der Hochzeit selbst, der Beziehung zwischen Ihnen und dem Trauzeugen und dem Umstand ab, wie schwer es war, sich für Ihren Trauzeugen zu entscheiden. In manchen Fällen hat ein Bräutigam drei wirklich gute Freunde und die Entscheidung, wen er denn nun bittet sein Trauzeuge zu werden, war keine leichte. In anderen Fällen ist der Trauzeuge der einzig gute Freund des Mannes und die restlichen Begleiter für den Ehemann bestehen aus den Brüdern der Braut…

Jede Hochzeit ist anders und jede Situation einzigartig. Wenn Sie eine Hochzeit nach amerikanischem Vorbild planen oder Sie Ihrem besten Freund einfach nur auf außergewöhnliche Weise für den Ihnen erwiesenen Dienst danken wollen, geben Sie Ihrem Trauzeugen auf jeden Fall ein spezielles Geschenk – am besten persönlich, in einem privaten Rahmen am nächsten Tag oder einer ruhigen Minute am Tag der Hochzeit.

Geschenke für die Trauzeugen und Brautjungfern sind üblicherweise Ausdruck der Freundschaft und gehen oft einher mit einem der seltenen Momente, in denen auch Männer Ihren Gefühlen Ausdruck verleihen und die üblicherweise von einigen wenigen dafür aber umso wichtigeren Worten begleitet werden.

Der Tradition entsprechend, schenkt man zu diesem Anlass ein kleines Schmuckgeschenk, eine Uhr oder Taschenuhr aber auch hochwertige Zigarren oder einen kunstvoll gearbeiteten Flachmann. Immer mehr junge Ehemänner entscheiden sich aber gegen diese althergebrachten Rituale und machen lieber Geschenke, welche sowohl die Art der Beziehung zum Trauzeugen zum Ausdruck bringen als auch den Wünschen, Bedürfnissen und Vorlieben dieses Freundes entgegenkommen.

Wirkliche faux pas sind Geschenkgutscheine und Bargeldgeschenke, doch die Gute Nachricht ist: vielmehr Fettnäpfchen, in die Sie bei der Auswahl des Geschenkes für Ihren Trauzeugen treten könnten, gibt es nicht. Kurze Wochend- oder Tagesausflüge zu aufregenden Plätzen sind zwar momentan hoch im Kurs aber leider kann oder will sich so etwas nicht jeder Bräutigam leisten. Gerade weil es so großartig wäre, den Trauzeugen auf einen Trip zu schicken, den er sich schon lange wünscht, geraten viele heiratswillige Männer unter Druck und überschreiten das Budget. Das entspricht nicht dem Geiste, aus dem die Tradition der Geschenke für den Trauzeugen entsprungen ist. Das Geschenk soll auf jeden Fall im Rahmen des leistbaren (den sicher auch der Beschenkte kennt) bleiben.

Auch Sportzubehör findet als Geschenk für den Trauzeugen immer mehr Anhänger. Ein signiertes Trikot oder Ball des Lieblingsvereins ist wahrscheinlich ein Geschenk, dass über die Jahre an Wert gewinnt.

Weitere gute Geschenksideen sind Brieftaschen oder Geldklammern aus rostfreiem Stahl, Manschettenknöpfe aus Silber oder Perlmutt oder eine Mitgliedschaft im lokalen “Bier des Monats” oder Zigarrenverein. Auch eine einzelne Playboy-Aktie zum rahmen und an die Wand hängen macht sich gut – wenn Ihr Freund noch nicht verheiratet ist ;)

Es hängt eben alles davon ab ob Sie glauben, Ihr Trauzeuge bevorzugt eher ein witziges oder lustiges Geschenk oder ob er eher der ernsthafte, ruhige Typ ist, der mit den typischen Symbolen einer Männerfreundschaft mehr anfangen kann. Auf jeden Fall sollten sie ihm ein Geschenk machen, das von Herzen kommt und das seiner Persönlichkeit entgegenkommt. Solange Sie diesen Rat beherzigen, können Sie nichts falsch machen.

«« Zurück zum Onlineshop
Hochzeitsartikel | Hochzeitsratgeber