Hochzeit Gastgeschenke  

Die perfekte Gentleman Pflege vor der Hochzeit

Das Sprichwort “Ein Mann muss nur so schön sein, dass sein Pferd nicht scheut” gilt schon lange nicht mehr (wenn es denn jemals gegolten hat). Und schon gar nicht bei der Hochzeit. Ganz gleich wie attraktiv ein Mann auch ist, an seinem Hochzeitstag braucht wer garantiert ein paar zusätzliche Pflegeeinheiten. Die Zeiten sind lange vorbei, in denen es genügte, sich einfach einen Anzug überzuwerfen und sich auf dem Weg zur Kirche ein paar Mal mit den Fingern durchs Haar zu fahren. Vor dreißig Jahren brauchte der durchschnittliche Mann eine gute halbe Stunde um sich fertig zu machen. Heutzutage investieren Männer bereits beinahe soviel Zeit in die Körperpflege und die Vorbereitung des schönsten Tages, wie die Braut. Gut so! ;)

Die Zeiten ändern sich und auch die Männer wollen an Ihrem Hochzeitstag nicht länger auf die Hilfe von Visagisten und Stylisten verzichten. Ein Mann muss weder homosexuell, bisexuell oder metrosexuell sein um sich in einem Salon runderneuern zu lassen bevor es in die Kirche oder zum Standesamt geht. Im Gegenteil, von Männern wird heute deutlich mehr als nur ein neuer Haarschnitt erwartet, bevor sie vor den Altar treten.

Es ist ganz einfach: Gesichtsbehandlungen führen auch bei Männern zu attraktiver Haut. Das ist nicht besonders kompliziert. Reine Haut ist meist Teil eines Gesamtpaketes, das sowohl von Frauen als auch von Männern geschätzt wird, obwohl für Männer angeblich andere Wirkstoffe verwendet werden. Eine kosmetische Gesichtsbehandlung ist auch für Männer nicht nur akzeptabel – sondern wünschenswert.

Auch ein frischer Haarschnitt unmittelbar vor der Heirat ist nicht nur akzeptabel sondern unbedingt notwendig. Männer, die es bisher gewohnt waren einfach einmal pro Monat zum Friseur zu gehen, sollten sich aber mit dem Gedanken anfreunden, schon Monate vor der eigentlichen Hochzeit einen Termin mit dem Coiffeur ihres Vertrauens auszumachen um ihm genügend zeit zu geben, sich eine perfekte Frisur für Ihren großen Tag zu überlegen. Es sollte sogar so rechtzeitig sein, dass ein “Probelauf” eingeplant werden kann, um dem Bräutigam eine eventuell große Enttäuschung am Tag der Hochzeit zu ersparen. Wenn alles passt, sollte der junge Ehemann in etwa 3 Tage vor der Hochzeit denselben Friseur erneut aufsuchen und ihn bitten, den Look aufzufrischen. Drei Tage sind lange genug um eventuell auftretende Schwierigkeiten wie Strähnen an den falschen Stellen oder rosarote Haarbüschel, wieder hinzubiegen aber nicht lange genug, um den Haarwurzeln genug Zeit zum nachwachsen zu lassen.

Hat ein Mann sich dazu durchgerungen, sich einige zeit vor seinem Hochzeitstag die haare schneiden, färben oder sonst wie verschönern zu lassen, sollte er nicht vergessen, den Stylisten nach klaren Anweisungen für den Tag der Hochzeit zu fragen bevor er den Salon verlässt. Nichts ist frustrierender, als am Hochzeitsmorgen vor dem Spiegel zu stehen und den Minuten verzweifelt  beim verrinnen zuzusehen während man in einem leichten Anflug von Panik versucht, den Look des Vortages zumindest ansatzweise zu rekonstruieren.

Einige Männer machen das volle Programm vom Friseur, über Gesichtspflege bis zur Maniküre. Noch einmal, es ist überhaupt nichts dabei, sich kurz vor der Heirat einmal generalüberholen zu lassen. Im Gegenteil, Männer sollten sich soviel Hilfe holen wie ihr Ego zulässt – und dann noch ein bisschen mehr.

Ungeachtet der Tatsache, dass Körperpflege in diesem Ausmaß von Männern erst seit sehr kurzer Zeit überhaupt in Betracht gezogen wird, hinterlässt sie doch einen sichtbaren Unterschied. Ein wenig Pflege tut gut und wird nicht nur von der Umgebung (die sonst nur an seine Wochenendkleidung gewohnt ist) wahrgenommen, sondern vor allem auch von der Frau, die zugestimmt hat, ihr Leben mit ihm zu teilen.

Anzüge und Fracks gibt es auch in anderen Schnitten und Farben als nur dem klassischen Schwarz-Weiß. Manchen Männern steht ein unkonventioneller Stil wirklich gut – anderen wieder nicht. Deshalb sollte sich ein mutiger Mann, der etwas Neues ausprobieren will, unbedingt entweder von einem Profi beraten lassen oder die Hilfe eines vertrauenswürdigen und für seinen guten Geschmack bekannten Freundes in Anspruch nehmen. Professionelle Herrenausstatter wählen den perfekten Frack übrigens aufgrund des Hauttons, Farbe, Stil und Größe aus, was den Perfektionisten unter den Männern sicher gefällt.           

Männer sind für den Look des Hochzeitsfestes ebenso wichtig wie alles andere und vor allem der Bräutigam sollte optisch hervorstechen. Sobald Männer probieren die oft sozial wichtigen Vorbereitungsprozeduren der Frauen in die eigene Hochzeitsvorbereitung einzubeziehen, kommen viele von Ihnen auf den Geschmack – was langfristig die Stabilität der Ehe zweifellos erhöhen kann ;)

«« Zurück zum Onlineshop
Hochzeitsartikel | Hochzeitsratgeber